FANDOM


Magneto
Magneto1
Steckbrief
Realer Name Max Eisenhardt
Einstellung gut
Nationalität Deutscher
Größe 1,88 m
Gewicht 86 kg
Erster Auftritt September 1963

Schöpfung

Magneto wurde von Stan Lee und Jack Kirby 1963 erfunden und in X-Men #1 vorgestellt.

Kurzbiografie

Magneto lernte seine Kräfte das erste Mal als Kind in Auschwitz kennen, konnte sie aber damals nicht kontrollieren, was seiner Mutter zum Verhängnis werden sollte, da diese erschossen wurde, weil er diese noch nicht gezielt demonstrieren konnte. Seit diesem Zeitpunkt jedoch, brachen seine Kräfte aus ihm hervor, ließen sich kontrollieren und wurden immer stärker, sodass aus ihm einer der mächtigsten Mutanten der Erde wurde. Auch gab er sich in dieser Zeit einen neuen Namen und nannte sich fortan Erik Magnus Lehnsherr. Lange Zeit war er mit Charles Xavier gut befreundet, jedoch entstand zwischen ihnen eine Feindschaft, da Magneto, im Gegensatz zu Professor X, nicht mit den Menschen in Frieden leben wollte, sondern zu der Ansicht kam, dass nur dann Frieden herrschen kann, wenn die Mutanten die Menschheit ausrotten oder zumindest beherrschen. Aufgrund seiner Lebensgeschichte ist Magneto ziemlich verbittert und von negativen Emotionen geplagt, weswegen er in manchen Situationen grausam und ohne Rücksicht handelt. Trotz allem zeigt er in wichtigen Situationen, dass er ein gutes Herz besitzt und hat auch schon, um die Welt vor Unheil zu retten, mit den X-Men zusammengearbeitet.

Kräfte und Fähigkeiten

Magneto beherrscht alles, was mit Magnetismus zu tun hat und kann diesen nach Belieben manipulieren und kontrollieren und auch stärkste Metalle mühelos und nach Belieben verformen. Dabei sind seine Kräfte derart stark ausgeprägt, dass er ein Kräfteniveau der Klasse 4 besitzt und sogar auf das natürliche Magnetfeld der Erde Einfluss nehmen kann, was sich zum Beispiel zeigt, als Apocalypse ihn in einer alternativen Zeitlinie für seine Zwecke einspannt und Magneto daraufhin beginnt, permanent sämtliche eisenhaltigen Gesteine und Mineralien anzuziehen. Aufgrund seiner Kräfte ist Magneto in der Lage, sich in seinem magnetischen Anzug selbst in die Luft zu heben oder zahlreiche Gegenstände als Waffen zu benutzen. Auch gegen Wolverine kann er sich gut wehren, da er dessen Adamantium spüren und magnetisch manipulieren kann.

Kräfte

  • Magnetokinese


Fähigkeiten

  • sehr intelligent
  • militärisches Wissen
  • guter Stratege
  • mehrsprachig
  • unbeugsamer Wille


Schwächen

  • schwache Kondition
  • machtlos, wenn er nichts zur Verfügung hat, was er magnetisch manipulieren kann